Workshop: Rob Hornstra „DIY – Storytelling“

  1. Workshop: 21. – 22.10.2017, 10-17 Uhr

Rob Hornstra, Workshop

Zweitägiger Intensiv-Workshop mit Rob Hornstra am 21. und 22. Oktober 2017 für Fotografen, Designer und Storyteller, die lernen wollen, wie man Langzeit-Fotoprojekte aufbaut und präsentiert.

Mit “The Sochi Project” als Beispiel für ein selbstveröffentlichtes Fotoprojekt wird Hornstra in diesem Workshop seinen Einblick in die Finanzierung und das Marketing geben. In diesem Workshop geht es um das, was wir alle als Geschichtenerzähler und Fotografen wünschen: Freiheit. Freiheit schafft Gelegenheit. Gelegenheit gestaltet deine Zukunft.

Während der zwei Tage wird er skizzieren, wie das Internet und die Digitaldrucktechniken endlose Möglichkeiten für selbstveröffentlichte Arbeiten eröffnet haben. Das Programm wird ansprechen, wie man ein Publikum für sein Projekt anzieht, die Zusammenarbeit zwischen Fotografen und Schriftstellern, Crowdfunding und den Prozess des Slow-Journalismus. Das Hauptziel des Workshops ist es, den Studenten und Fotografen dabei zu helfen, Unabhängigkeit zu schaffen und emanzipierte Fotografen und Verleger zu werden, die bereit sind, ihre Geschichten mit der Welt zu teilen.

 

Anmeldung

Teilnehmer: 12 – 15
Sprache: Englisch
Datum: 21.+ 22.10.2017
Location: Foto Forum, Bozen, Italien
Adresse: Weggensteinstraße 3f
Uhrzeit: 10 -17 Uhr
Kosten: €250
Early bird discount: 10% bis 1.9.2017
Die Anmeldung wird erst mit der Bezahlung bestätigt.

Pitsunda, ABKHAZIA, 2009 – Pitsunda is a resort town in Gagra district of Abkhazia. It is situated on the shore of the Black Sea 25 km south from Gagra. In October 1964 Nikita Khrushchev was vacationing in Pitsunda when he was deposed from power. There are many hotels for Russian tourists, who frequent the area in summertime.

Rob Hornstra

An Atlas of War and Tourism in the Caucasus

 

Tutela del dati Datenschutzerklarung Privacy Policy