Vortrag: Così fan tutti 1974-1983

14.5.2021 um 18 Uhr
Hof des Foto Forum, Cavourstraße 2
Anmeldung: info@foto-forum
Bei Regen wird der Vortrag in der Galerie stattfinden. In diesem Fall muss ein gültiger „CoronaPass“ vorgelegt werden. Mund und Nasenschutz sind verpflichtend.

Così fan tutti, 2021, Foto Forum Bolzano/Bozen (Italy)

Im Rahmen der Ausstellung Così fan tutti 1974-1983 von Giusi D’Orsi und Jean-Pierre Maurer findet am Freitag, den 14. Mai um 18 Uhr im Hof des Foto Forum die Präsentation des gleichnamigen Buches statt, das im Verlag Skinnerboox erschienen ist und, wie die Ausstellung, von Michele Galluzzo und Stefano Riba mit der redaktionellen Koordination von Foto Forum und der Unterstützung der deutschen Kulturabteilung der Autonomen Provinz Bozen herausgegeben wurde (Eingang von der Cavourstraße 2, Sitzplatzreservierung erforderlich).

An der Veranstaltung zur Buchvorstellung nehmen die beiden Autoren, Karl Schmid – der Meraner Unternehmer, der die Kampagne Bevo Jägermeister perché in Auftrag gegeben hatte, da er den Likör über dreißig Jahre lang ausschließlich in Italien produziert und vertrieben hat – und die Kuratoren der Publikation und der Ausstellung teil.

Das Buch zeigt über 1300 bisher unveröffentlichte Bilder aus den Privatarchiven von D’Orsi und Maurer und erzählt erstmals durch sorgfältige historische und archivarische Recherchen – ausgehend vom italienischen Kontext – die Hintergründe einer Werbekampagne, die auch in anderen europäischen Kontexten wie Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich verbreitet war. Darüber hinaus rekonstruiert sie, indem sie die interne Dynamik der Agentur GGK Milano untersucht, die Beziehungen zwischen der 1962 in Basel gegründeten Grafikagentur und dem Mailänder Werbefieber der 1970er Jahre. Die Publikation bildet durch die Porträts der Archive, die Texte der Kuratoren und die Interviews mit den Protagonisten der Kampagne auch den Dialog zwischen Così fan tutti und der italienischen Gesellschaft an der Wende der 1970er und 1980er Jahre nach und regt eine Auseinandersetzung mit der immer aktueller werdenden Bedeutung des sich öffentlich Zeigens an.

 

Transparency

Datenschutzerklarung Cookie Policy